Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

⚠️ Seit 15.9. sind wir nach dem Umzug wieder am Egidienplatz 33 erreichbar. → mehr Info dazu ■ Sie kennen unsere neuen Telefon- und Fax-Nummern (seit Nov. 2020)?

Startseite Nachrichten

Neuste Nachrichten

Aktuelle Stellenausschreibungen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Ereignisse von allen Orten der Gebärdensprachlichen Kirchengemeinde in Bayern und interessante Gehörlosen-Nachrichten von überall auf der Welt. Es gibt jede Woche mindestens 1 neue Nachricht.

Glücklich im Jahr 2023

Nachricht 3/2023

Marktoberdorf, 30.1.2023

Am 21. Januar fand wieder Andacht und gemütliches Beisammensein in Marktoberdorf statt. Unser Jahresthema „Glücklich trotz Krise“ stand dabei im Mittelpunkt. Krisen gab und gibt es viele: Zuerst Corona, dann der Krieg in der Ukraine. Beides hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Das ist für viele Menschen belastend. Warten darauf, dass alles besser wird ist nicht die einzige Möglichkeit. Auf Vieles, was in unserer Welt passiert, haben wir nur wenig Einfluss. Deshalb haben wir uns in Marktoberdorf das Jahresthema „Glücklich trotz Krise“ ausgesucht.


Beispielsweise kann ich mir selbst die Frage stellen: „Was brauche ich, damit ich glücklich bin?“ Es geht nicht darum groß zu denken, wie ein neues Auto oder viel Geld. Sondern wie wir uns im Alltag mehr Glück möglich machen. Das kann beispielsweise ein Treffen mit Freunden sein, ein schöner Ausflug mit dem Fahrrad oder ein Besuch im Schwimmbad. Wenn es mir selbst besser geht, dann habe ich auch das Gefühl nicht mehr von den Krisen erdrückt zu werden.

Ein wundervoller Nachmittag mit vielen tollen Gesprächen und Eindrücken ging schnell vorbei. Glücklicher als vorher fühlten wir uns und freuen uns auf das nächste Treffen.

Diakon Benjamin Müller

Kommentieren oder teilen

Schnee-Wanderung zum Wasserfall

Nachricht 2/2023

München, 13.1.23

Juho Saarinen und ich (Petra Kremer) hatten schon seit längerem geplant, mit der Wander-Gruppe nach Kochel zu fahren. Aufgrund von Krankheit musste der Termin im November leider ausfallen und wir verschoben den Ausflug auf den 10.12.2022. An dem Samstag hatten wir überraschend viel Schnee. In Kochel angekommen staunten wir: …


"Wow! Noch mehr Schnee!" Das hatten wir nicht erwartet. Am Bahnhof hing eine große Karte und Juho zeigte uns den Weg, den wir gehen wollten. Die Waldwege, die Bäume und Pflanzen, alles war weiß bedeckt. Wir wanderten weiter bis zum verschneiten Wasserfall. Ein schöner Anblick!

Die Teilnehmer*innen halfen sich gegenseitig, dass sie nicht wegrutschten. Gebrochene Knochen konnten wir vermeiden ;-) Die Bewegung an frischer Luft tat einfach gut, eine willkommene Abwechslung vom Alltag. Eine ältere Dame hatte angesichts des Weges Bedenken - aber Hut ab! Sie hat ihren Mut zusammen genommen und hat es geschafft.

Zurück aus dem Wald gingen wir ins Restaurant „Gasthof zur Post“. Dort stärkten wir uns vor der Heimfahrt mit leckerem Essen. Es war wirklich sehr schön und gemütlich. Das war unsere erste Wanderung mit viel Schnee!

Petra Kremer

weitere Bilder


Kommentieren oder teilen

Gott sieht mich? Gut!

Nachricht 1/2023

Bayern, 2.1.23

Gott sieht mich? Manche denken: „Ups, dann sieht Gott auch, wenn ich bei rot über die Ampel gehe!?“ Ja, das vielleicht auch. Aber das ist nicht der Hintergrund! Stattdessen: Stell dir vor, es gibt auf der Erde inzwischen über 8 Milliarden Menschen, also mehr als 8.000.000.000. Und trotzdem: Gott sieht dich und sagt: „Du bist gut! Ich habe dich wunderbar gemacht!“


In diesem Sinn wünschen wir euch ein wunderbares Neues Jahr. Alles Gute für dein 2023. Gott wird dich an jedem Tag freundlich wahrnehmen, dich unterstützen.

Herzliche Grüße
Kirchenrat Matthias Derrer

Das Bild gefällt Ihnen?

Das Bild zeigt eine Karte zur Jahreslosung, gestaltet von unserer Grafikerin Stefanie Lindnau. Sie können die Karte zusammen mit anderen in unserem Ararat-Shop kaufen.

Kommentieren oder teilen


Für dieses Jahr sind (noch) keine weiteren Nachrichten vorhanden.


Weiter im Archiv 2022


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail