Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

Startseite Nachrichten

Neuste Nachrichten

Aktuelle Stellenausschreibungen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Ereignisse von allen Orten der Gebärdensprachlichen Kirchengemeinde in Bayern und interessante Gehörlosen-Nachrichten von überall auf der Welt. Es gibt jede Woche mindestens 1 neue Nachricht.

UN-Zug Demonstration in Nürnberg

Nachricht 38/2019

Nürnberg, 22.5.19

Auf Initiative des Nürnberger Behindertenrates erfolgte am Samstag, 4. Mai am Vormittag ein Behinderten-Umzug unter dem Thema „UN-Zug und UN-Markt“. Unsere engagierte gehörlose Mitarbeiterin Rosa Reinhardt ist eine vom Behindertenrat Nürnberg. Es war auch gleichzeitig das 10-jährige Jubiläum der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland, die Inklusion fordert, also für alle Menschen eine uneingeschränkte und gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Viele frohgelaunte Gehörlos haben …


… sich dort an der Lorenzkirche mit anderen Behinderten wie Blinden und Rollstuhlfahrern getroffen, einige kauften sich jeweils ein neonfarbiges T-Shirt mit dem Aufdruck „behindern ist heilbar“. Der Umzug verlief zwischen dem Platz der Lorenzkirche über die Karolinenstraße und dem Jakobsplatz, leider bei UNgewollt strömendem Regen. Sogar eine Gebärdensprachdolmetscherin aus Dresden war angereist.

Angekommen am Jakobsplatz vor einer Musikbühne wurde zunächst lebhaft mit Gebärdensprache gesungen. Es wurden konstruktive Reden gehalten. Zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen arbeiteten trotz des UNgemütlichen Wetters abwechselnd mit vollem Körpereinsatz. Neben der Bühne gab es Angebote z.B. das Blindentischtennisspiel auszuprobieren, einen EUTB-Stand, einen Stand des Behindertenrats Nürnberg und natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Von unserer gehörlosen Seite gibt es trotzdem einige Verbesserungsvorschläge zu dieser Demonstration. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr besser, also bitte merkt euch: Immer am ersten Samstag im Mai.

Randolf von Hündeberg

weitere Bilder


Kommentieren oder teilen

3x Stellenausschreibungen (Pfarramtsekretär:in, Gebärdensprachdozent:in, Jugendarbeit)

Nachricht 37/2019

Nürnberg, 15.5.19

Drei Stellen gibt es im Augenblick bei uns: Eine halbe Stelle für eine:n Pfarramtssekretär:in (unbefristet, mit befristeter 10-Stunden Erweiterung), die schon mehrfach ausgeschriebene halbe Stelle für Jugendarbeit (jetzt aber in der Berufsgruppe erweitert) und eine halbe Stelle für eine Gebärdensprachdozent:in. Alle 3 Stellen bieten in unserem Haus abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem positiven und angenehmen Team. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auf diesem Weg Verstärkung für unser Mitarbeiter:innen finden könnten. Links zu weiteren Infos finden Sie unten!


Kirchenrat Matthias Derrer

Mehr Info

Kommentieren oder teilen

10 Jahre Dienst-Jubiläum von Rainer Töpel

Nachricht 36/2019

Nürnberg, 13.5.19

Vor kurzem haben wir das 10-jährige Dienst-Jubiläum unseres Mitarbeiters Rainer Töpel gefeiert. Im Bild gratuliert unsere Mitarbeiterin Sarah Herberich. Wir alle danken Rainer für seine zuverlässige Mitarbeit, für sein sauberes Arbeiten in der Reinigung unserer Räume, für den guten Duft, für alles schöne Gestalten, für die Gruppen-Arbeit. Danke Rainer, für dein Engagement. Danke, dass du Mitglied in unserem Team bist! 🤟


Kirchenrat Matthias Derrer

Kommentieren oder teilen

Praktikantin bei Cafe Ararat

Nachricht 35/2019

Nürnberg, 10.5.19

Viele junge Menschen kommen im Laufe eines Jahres zur EGG und machen hier ein Praktikum. Oft sind es Student:innen der Gebärdensprache oder der Theologie. Seit ein paar Wochen ist Alexia bei uns. Sie will Diakonin werden und darf ein halbes Jahr unsere Arbeit in der EGG begleiten und unterstützen. Die junge Frau bringt sehr viel Erfahrung aus dem hörenden Gemeindebereich mit und ist auch bei uns sehr engagiert. Mittlerweile hat sie schon so viele Gebärden gelernt, …


… dass sie sich ohne fremde Hilfe mit Gebärden verständigen kann. Nach den Osterferien übernahm sie selbstständig die Vorbereitung und Durchführung des Café Ararat und alle Besucher waren begeistert. Alexia, vielen Dank!

Kirchenrätin Cornelia Wolf

Mehr Info

Kommentieren oder teilen

Junge Gemeinde zeigt Profil

Nachricht 34/2019

Feuchtwangen, 6.5.19

Zwei mal im Jahr trifft sich die Gemeinde Feuchtwangen / Ansbach zu einem Gottesdienst mit Gemeindenachmittag. Am Sonntag nach Ostern war es wieder soweit und gemeinsam wurde ein lebendiger Gottesdienst im Gemeindehaus in Feuchtwangen gefeiert. Michael Perlefein, der Gemeindesprecher und Monica Nickels, die Lektorin unterstützten Pfarrerin Wolf mit Lesung, Gebärdenlieder und Gebete. Der nächste Gottesdienst wird Ende November in Ansbach statt finden.


Pfarrerin Cornelia Wolf

Kommentieren oder teilen


Weiter im Archiv 2019


Sie haben auch eine Nachricht für uns? Dann schnell per Email an
nachrichten@egg-bayern.de

Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail