Direkt zum Inhalt springen Komplettes Menü auflisten, auch Unterpunkte

**Überbrückungs-Umzug:** Bis ca. März/April 2022 sind wir am Lorenzer Platz 10. Wir haben neue Telefon- und Fax-Nummern, unsere E-Mail-Adressen bleiben gleich. Mehr zum Umzug.

Startseite Andacht 2020 Dezember 2020

25. Dezember 2020

Die live Video-Andacht ist vorbei, aber Sie können auch weiter die Andacht noch ansehen.

Kommentare / Feedback sind am Ende der Seite möglich.


Andacht vom 25.12.2020 (1. Weihnachts-Feiertag)

Begrüßung

Hallo! Herzlich willkommen zu unserer Video-Andacht, heute aus Bayreuth.

Wir feiern Weihnachten. Ich weiß nicht: Wie ist eure Weihnachtsstimmung? Fröhlich? Oder traurig? Hell? Oder dunkel? Wir fühlen unterschiedlich.

Wir sind an unterschiedlichen Orten. Unsere Lebenssituation ist unterschiedlich: Jung oder alt, allein oder mit Familie, krank oder gesund…

Corona ist immer noch da, leider. Wir müssen Abstand halten, wenig Kontakt. Schade! Trotzdem sind wir alle verbunden:

Wir feiern: Jesus Christus ist geboren! Wir freuen uns: Jesus Christus ist da!

Gebet

Wir beten:

Lieber Gott,

Du bist nicht weit weg, nein! Du brauchst keinen Abstand, nein! Du kommst uns ganz nah. Dein Sohn Jesus Christus ist geboren. Danke dafür!

Wir öffnen unser Herz. Schenk uns Freude, Hoffnung und Liebe. Wir vertrauen Dir!

Amen.

Lesung: Evangelium Johannes 8,12

Jesus sagt: Ich selbst, Jesus, bin wie das Licht. Ich leuchte hell für die Welt. Die Menschen folgen mir, und sie sehen den richtigen Weg. Sie finden Orientierung.

Manche Menschen laufen weg von mir. Manche Menschen gehen ihren Weg im Dunkeln.

Aber ich, Jesus, bin wie das Licht. Das Licht scheint für alle. Ihr alle dürft mir folgen und im Licht sein. Ich schenke euch Licht für euer Leben.

Amen.

Gebärdenlied: „Stern über Bethlehem“

Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg.
Führ uns zur Krippe hin, zeig wo sie steht.
Leuchte du uns voran, bis wir dort sind.
Stern über Bethlehem, führ uns zum Kind!
Stern über Bethlehem, nun bleibst du stehn
Und lässt uns alle das Wunder hier sehn,
das da geschehen, was niemand gedacht,
Stern über Bethlehem, in dieser Nacht.

Impuls: „DEIN Licht scheint durch“

Liebe Gemeinde,

ich zeige ein Symbol (…): eine Ton-Schale, zerbrochen. Ein Licht darin; es scheint hindurch. Dieses Symbol berührt mich.

Ich stelle mir vor: Ja, unser Leben ist manchmal auch wie „zerbrochen“. Zum Beispiel wenn wir krank sind. Oder bei einer Ehescheidung. Oder ein lieber Freund stirbt, Trauer. Oder andere Beispiele…

Wir fühlen: Leben ist zerbrochen; das Herz ist zerbrochen; „dunkel“.

Ich schaue die Schale an. DA ist sie zerbrochen. Und genau DA scheint Licht durch.

Ich spüre: Es ist ein Weihnachtssymbol! Jesus Christus ist geboren. Es bedeutet: Gottes Licht kommt in die zerbrochene Welt; lässt die Welt leuchten. Gottes Licht kommt in zerbrochene Herzen; lässt die Herzen leuchten.

Das ist Weihnachten. Die Welt leuchtet. Das Herz leuchtet.

Amen.

Gebärdenpoesie

Die Welt ist dunkel, die Menschen haben Angst, die Welt ist sehr dunkel.
Doch die Welt wird hell. Das Jesuskind wird geboren.
Alle freuen sich, dass Jesus da ist.
Liebe breitet sich in der Welt aus.

Vaterunser

Segen

Gott segne und behüte euch.
Gottes Angesicht leuchte über euch,
er schenke euch Gnade und Erbarmen.
Gott wende euch sein Angesicht freundlich zu
und gebe euch Frieden.

Amen.

Kommentare

Kommentare sind Einträge von unseren Benutzer:innen und geben nicht immer die Meinung der EGG Bayern wieder.

Clarissa von Hündeberg 27.12.20, 16:16

Ich wünsche euch Frohe Weihnachtszeit ! 🎄👼

gabi ehemann 29.12.20, 12:02

gabi traurig .warum ? ich wollte alle für gl in bt gesiehen. ich will gern alle für gl in bt gesiehen ,getreffen ,gut geplaudern. ich hoffe alle für gl in bt gute gesund bleiben bis 11.1.2021neu ersmal wieder öffnen ,aber strengen regeln.klar

                       eine neues jahr 2021

Monica N. 30.12.20, 21:39

Hallo Team Bayreuth 🙌 . Danke für schönen Gebärden Andacht. Ich finde schön eine außergewöhnliche Erzählung über gebrochene Ton Schale so wie ähnlich unsere Leben In Welt leiden und trotzdem ein Licht da.


Diese Seite teilen

Facebook WhatsApp Twitter E-Mail